Verloren im „Labyrinth des Fauns“ von Cornelia Funke und Guillermo del Toro

Cornelia Funke und Guillermo del Toro: "Das Labyrinth des Fauns" (S. Fischer, 2019) Nordspanien 1944. In ganz Europa wütet der Kampf gegen den Faschismus. Doch während die Alliierten sich auf den Grauen in Hitler-Deutschland konzentrieren, hat in Spanien Franco seine braune Hand über das Land gedeckt. Widerständler werden gejagt und mitleidslos getötet. Wer dem Regime … Verloren im „Labyrinth des Fauns“ von Cornelia Funke und Guillermo del Toro weiterlesen

Ich habe so viel vor, aber „Immer kommt mir das Leben dazwischen“ von Kathrin Schrocke

Kathrin Schrocke: "Immer kommt mir das Leben dazwischen" (Mixtvision, 2019) Eines Nachts erscheint Karl sein Opa im Traum und verkündet, der Junge solle am besten eine Karriere als YouTuber beginnen. Auch wenn Karls Mutter, eine Neurowissenschaftlerin und sein Vater, ein Professor für Naturkunde, behaupten das dies nur eine Verarbeitung von Informationen seines Gehirns in der … Ich habe so viel vor, aber „Immer kommt mir das Leben dazwischen“ von Kathrin Schrocke weiterlesen

Lieben, Lachen, Leben und andere „Wörter mit L“ von Tamara Bach

Tamara Bach: "Wörter mit L" (Carlsen, 2019) Das Leben der elfjährigen Pauline ist eigentlich ganz normal. Oder so normal, wie es eben sein kann, wenn die Eltern getrennt sind und man von Montag bis Mittwoch beim Vater und von Donnerstag bis Sonntag bei der Mutter. Aber zum Glück ist Jette, die neue Frau von Papa, … Lieben, Lachen, Leben und andere „Wörter mit L“ von Tamara Bach weiterlesen

Trost in der Unvollkommenheit finden in: „Kinstsugi“ von Miku Sophie Kühmel

Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer, 2019) Vier Menschen verbringen ein gemeinsames Wochenende in einem Haus an einem winterlichen See. Zwei von ihnen sind seit vielen Jahren ein Paar, einer ist ihr Freund und die vierte dessen Tochter. Der Plan: Die gemeinsame Zeit genießen, vielleicht in Erinnerungen schwelgen, entspannen, einfach zusammen sein. Doch unter der … Trost in der Unvollkommenheit finden in: „Kinstsugi“ von Miku Sophie Kühmel weiterlesen

Ein Kommissar zieht Resümee in „Kluftinger“ von Klüpfel und Kobr

Klüpfel und Kobr - "Kluftinger" (Ullstein, 2018) Die Reihe um den etwas behebigen und sehr sturen Allgäuer Kommissar Kluftinger - liebevoll Klufti genannt - des Autorenduos Volker Klüpfel und Michael Kobr, hat seit der Erscheinung ihres ersten Bands "Milchgeld" im Jahr 2003, unter den Fans eine Art Kultstatus erreicht. Die Bücher wurden prominent besetzt verfilmt … Ein Kommissar zieht Resümee in „Kluftinger“ von Klüpfel und Kobr weiterlesen

Peinlich verliebt in „Zuckerwatteträume. Warum kann man Fettnäpfchen nicht einfach aufessen?“ von Nora Miedler

Oh nein, wie peinlich! Alicia genannt Ali, kann es nicht fassen. Am liebsten würde sie einfach in diesem riesengroßen Fettnäpfchen ertrinken, in das sie da gestolpert ist und dabei nicht nur sich, sondern auch ihren Schwarm Ben bis auf die Knochen blamiert hat. Immerhin weiß er jetzt wenigstens ihren Namen, oder? Aber nein, Ali kann … Peinlich verliebt in „Zuckerwatteträume. Warum kann man Fettnäpfchen nicht einfach aufessen?“ von Nora Miedler weiterlesen